Apfelbeeren Literatur und Bücher

Bücher und weiterführende Literatur zum Thema Apfelbeere (Aronia) und anderes Wildobst.

Aronia: Unentdeckte Heilpflanze

Aronia: Unentdeckte Heilpflanze

Seit einigen Jahren erleben zahlreiche Wildpflanzen ihre Wiederentdeckung. Wildkräuter und Wildbeeren boomen. Ein bei uns heimisches Wildgehölz blieb aber bislang nahezu unentdeckt: Die Aronia, auch unter dem Namen Apfelbeere bekannt. In Russland gilt sie längst als Heilpflanze. Bei uns kennt man sie meist nur als Zierstrauch. Um die medizinisch wirksamen Inhaltsstoffe der dunklen Beeren weiß man in Mitteleuropa erst seit jüngster Zeit. In diesem Buch erfahren Sie nicht nur etwas über den medizinischen Nutzen der Pflanze, sondern auch über ihre interessante Geschichte, den Anbau im eigenen Garten, sowie über die Verarbeitung der Früchte.

Von Sigrid Grün und Jan Neidhardt. Erschienen bei edition buntehunde, ISBN: 978-3934941397

Aronia - Königin der Blaublüter

Aronia - Königin der Blaublüter

Der Aronia, auch Apfelbeere oder schwarze Eberesche genannt, wird eine zunehmende Bedeutung als natürliches Heilmittel und Bestandteil einer gesunden Ernährung prophezeit. Die ursprünglich in Nordamerika beheimatete Pflanze feierte vor allem in Osteuropa bereits Erfolge auf heilkundlichem Gebiet. Das verdankt sie vor allem dem hohen Gehalt an blauem Farbstoff. Ihr werden Schutzwirkungen vor degenerativen Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, der Gelenke, der Augen, der Haut und der Nieren zugeordnet. Und sie gilt als Hoffnungsträger im Kampf gegen freie Radikale und Krebs. Der reich mit Farbfotos ausgestattete Ratgeber stellt die Königin der "Blaublüter" detailliert vor. Dazu zahlreiche Koch- und Backrezepte für Gelees, Marmeladen, Saft und fruchtiges Gebäck.

Von Renate Petra Mehrwald. Erschienen beim Buchverlag für die Frau, ISBN: 978-3897982611

Wildobst und seltene Obstarten im Hausgarten

Wildobst und seltene Obstarten im Hausgarten

Wildobst und andere seltene Obstarten sind die Zierde jedes Hausgartens und stellen darüber hinaus wertvolle Vitaminlieferanten in Zeiten dar, in denen unsere Nahrungsmittel immer öfter industriell produziert werden.Mehr als 50 Wildobstarten beziehungsweise besondere Obstarten werden in diesem Buch ausführlich porträtiert: Elsbeere, Eberesche, Mehlbeere und Speierling, Maulbeere und Felsenbirne, Sanddorn, Berberitze, Schlehdorn und Wacholder, Kartoffelrose, Korea-Kirsche, Mini-Kiwi und Büffelbeere.

Von Helmut Pirc. Erschienen beim STOCKER Verlag, ISBN: 978-3702012120